Leichtathletik

Leichtathletik

Bodenbelag für die Leichtathletikanlage

Die Bodenbeläge auf Basis von Polyurethan von RealSport werden sowohl für Leichtathletikanlagen, Laufbahnen und Stadien empfohlen als auch für Spielplätze und Pausenhöfe.

Sie bestehen aus einem Gemisch von Gummi-Granulaten und Polyurethanharz und werden vor Ort je nach Anforderung ein- oder zweischichtig vergossen.

Hierbei werden unterschiedliche Techniken verwendet, wie beispielsweise solche mit Flächenfertiger oder mit Sprühüberzug. Die letztendlich gewählte Technik der Umsetzung beeinflusst die Oberflächenoptik.

Die Unterschiede zwischen den Bodentypen bestehen in der Wasserdurchlässigkeit und Wasserundurchlässigkeit, der Weichheit (Gelenkschonung), Härte (Sprungkraft/Beschleunigung des Athleten), der Struktur und Widerstandsfähigkeit gegen Abnutzung.