Studie Building

Entreprise Totale

Bau einer Sportanlage durch ein Generalunternehmen

 

Das Unternehmen RealSport, das seit 40 Jahren im Bereich Sportanlagenbau aktiv ist, hat sich seine Reputation durch die Fertigstellung schlüsselfertiger Sportzentren erworben. 
Mit ihren 300 Mitarbeitern verfolgt die Firma durch die Abteilung RealSport Building für den Bau von Gebäuden für Sportanlagen ihre Strategie der Diversifikation. 
Diese strategische Ausrichtung bestätigt die Position der Firma als Generalunternehmen für den Sportbereich. 
Dank ihrer Erfahrung und Ihrer Kompetenzen bietet die Firma einfache und funktionelle Lösungen für Gemeinden und Privatpersonen. Die heutigen Referenzen bezeugen diese jüngste Entwicklung.

 

Warum ein Sportgebäude der Firma RealSport Building?

Seit 40 Jahren ist RealSport ein bekannter Akteur auf dem Markt des Sportanlagenbaus.
RealSport fertigt Sportplätze.
RealSport hat eine starke strategische Ausrichtung bei der Errichtung von Sportgebäuden.
RealSport nimmt die Bedürfnisse der Sportler in ihren Gebäuden ernst.

Jedes Projekt hat seine Spezifitäten und erfordert eine kundenspezifische Planung. Sofern das Projekt nicht dem öffentlichen Beschaffungsrecht unterstellt ist, sind normalerweise 3 wesentliche Etappen für eine gute Planung zu berücksichtigen. Da die Firma RealSport sowohl Totalunternehmer als auch Konstrukteur ist, kann sie Studien mit unschlagbarem Preis-Leistungsverhältnis anbieten. 

1 Vorstudie - Vorprojekt

Analyse der Kundenbedürfnisse
Zusammenfassender Lageplan
Kostenschätzung + /- 15 %
Finanzierungsvorschlag
Unterlagen zur Vorlage beim Entscheider

 

2 Projekt

Beteiligung an Arbeitssitzungen
Gebäudeplan, Schnitte, Fassaden
Absteckung
Kostenschätzung + / - 5 %
Unterstützung beim Entscheidungsprozess


 
3 Endgültiges Projekt

Globale Planung
Vorgesuch bei den Ämtern 
Erstellung der vollständigen Baugesuchunterlagen.
Kostenermittlung
Vorbereitung der Verträge
Das Projekt ist bereit für die Realisierung